Andere Entscheidungen bringen andere Handlungen, und andere Handlungen bringen andere Resultate. Deshalb Entscheidungen sind unser Schicksal. 

Stell Dir einmal folgende zwei unterschiedlichen Ausgangsbasen vor:

Zwei Kinder, am gleichen Tag zur Welt gekommen.

Eines in einer reichen Familie hineingeboren, jeder Wunsch wird ihm vom den Augen abgelesen und erfüllt. Die Eltern bezahlen die besten Schulen, die besten Sprachlehrer, die besten Sportlehrer. Es wird ins Ausland zur Ausbildung geschickt. Jahre später, das Kind ist mittlerweile erwachsen und frustriert, ohne Lebenssinn, nicht fähig richtig zu lieben, alkoholsüchtig und drogenabhängig.

Das andere Kind, offensichtlich vom Leben benachteiligt, wächst in ärmlichen Verhältnissen auf, muss schon früh seine Ausbildung abbrechen, um Geld zu verdienen, kann nur eine Pflichtschule besuchen und doch – Jahre später besitzt diese letztgenannte Person ein florierendes Unternehmen, eine wundervolle Familie und hat alle Ziele im Leben umgesetzt.

Glaubst Du, ich habe mir die Geschichte nur ausgedacht?

Keineswegs. Ich spreche in diesem Blog ausschliesslich über Beispiele aus der Realität.

Vielleicht kennst Du selber Kinder reicher Eltern, die wohlbehütet mit den besten Lehrern aufgezogen wurden und später im realen Leben nicht lebesfähig waren.

Ich selbst hatte kurzzeitig einmal eine Freundin, die im Wohlstand aufgewachsen war, von ihren Eltern Wohnungen in mehreren europäischen Städten, teure Autos, Schmuck und Designerklamotten geschenkt bekam. Mit 33 Jahren war sie nicht in der Lage die Kraft aufzubringen, ihren Traum vom Medizinstudium und der Ausbildung zur Augenfachärztin abzuschliessen. Stattdessen verschob sie ihr Vorhaben von Jahr zu Jahr, machte lieber Urlaub und kaufte sich ständig unzählige Versace Kleider als Ersatzbefriedigung. Am Ende war sie tief unglücklich mit sich selber.

Woran liegt das, glaubst Du? Sind es die Umstände in die wir hineingeboren werden? Definitiv nicht. Es sind nicht primär die Situationen, mit denen wir im Leben konfrontiert werden, sondern die Entscheidungen, die wir treffen und die unser Leben beeinflussen.

Wo Du heute in Deinem Leben stehst, wie Du Dich fühlst, ist nur das Resultat der Entscheidung Deines bisherigen Lebens. Auch wenn Du mit dem Ergebnis der Entscheidungen lediglich eingeschränkt oder gar nicht zufrieden bist. So ist die Einsicht eine wunderbare Erkenntnis.

Wenn es beginnt weh zu tun steigt der Wille und damit die Kraft etwas zu verändern.

HEUTE ist der erste Tag Deines neuen Lebens, dann Du kannst sofort damit beginnen, neue Entscheidungen zu treffen und Dein Leben damit in eine neue Richtung bringen.

Es kann natürlich etwas dauern, bis Du Resultate spüren kannst, aber es ist ähnlich wie mit einem grossen Öltanker. Wenn der Kapitän eine neue Richtung einschlägt, so dauert es auch geraume Zeit, bis alle im Schiff merken, wohin der neue Kurs geht. Aber wenn der Öltanker dann einmal in Bewegung ist, dieser Moment hat es in sich, dann ist der neue Kurs unaufhaltsam.

Vergiss nie:

Du bist der Designer Deines Lebens, der Drehbuchautor, der Regisseur und der Hauptdarsteller in einer Person!

Nichts ändert sich, ausser wir ändern uns!

Lies es nochmal, rahm Dir diesen Satz ein und wiederhole ihn immer wieder – denn dieser Satz ist ässerst wichtig!

Nichts ändert sich, ausser wir ändern uns!

No risk, no fun!

Tipp:

Lerne, entscheidungsfreudig zu werden!

Pin It on Pinterest

Share This